Urlaub am Gardasee

Der größte See Italiens lockt jedes Jahr viele Urlauber in die Hotels, Campingplätze und Ferienwohnungen am Gardasee. Neben den Freizeitparks gibt es viele Badestrände, Häfen und Sehenswürdigkeiten die den Touristen Freizeitmöglichkeiten bieten.

Auch für die aktiven Urlauber finden sich zahlreiche Sportmöglichkeiten, denn der Gardasee ist das größte Sportrevier Europas. Das Angeln am Gardasee bietet die Aussicht auf die berühmte und beliebte Gardaseeforelle, es gibt aber auch Hechte, Barsche und Karpfen zu angeln. Weitere sportliche Möglichkeiten und Freizeitangebote auf und neben dem Wasser sind:

  • Segeln und Catsegeln, fahren mit Motorbooten
  • Golf im mediteranen Umfeld
  • Paragliding und Parasailing
  • Surfen, Kitesurfen, Wakeboarding und Wasserski
  • Tauchen
  • Wandern, Fahrradfahren, Mountainbiken und Reiten rund um den See
  • Klettern oder auch Canyoning
  • und vieles mehr

Die Unterkünfte am See bieten für jeden das richtige; vom Zeltplatz bis zum Luxushotel findet man alles was das Urlauberherz begehrt. Ein kleines Problem sind die wenigen Parkmöglichkeiten in vielen Städten rund um den See. Hier ist es praktisch wenn das Hotel direkt eine Tiefgarage für die Gäste bereitstellt so wie in diesem Hotel Tiefgarage Gardasee. Bei der Buchung lohnt es sich auch darauf eine Auge zu werfen.

Für alle Reisenden die es gemütlich angehen wollten bieten viele Hotels auch Wellnessangebote und in der schönen Natur kann man Ruhe und Entspannung finden. Für das kulinarische Wohl wird auch mit hervorragender mediterranen Küche gesorgt. Um den Gardasee wird durch das sub-mediterrane Klima auch viel Wein angebaut der die dort heimischen Gerichte auf besondere Art und Weise abrundet.

Die Reisezeit am Gardasee ist von März bis Oktober. In der Nebensaison haben viele Attraktionen, Hotels und Restaurants geschlossen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>